Komm in die Welt von Altena und kämpfe mit den anderen Streunern um dein Überleben !
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Ost West Winde
Sa Aug 19, 2017 3:38 pm von Djall

» Wolfsruf - Neu Eröffnung
Mi Jun 21, 2017 9:30 pm von Tamma

» Survivors [WaCa RPG]
Sa Jun 17, 2017 9:38 pm von Djall

» Wächter der Sterne
Sa Mai 06, 2017 1:59 pm von Nora

» Der SternenClan sinnt auf Rache // Annahme
Do Mai 04, 2017 9:03 pm von Djall

» Solstice - Fantasyrpg
Mo Mai 01, 2017 10:50 pm von Djall

» Maya ♀ | UF
Mo Mai 01, 2017 2:38 pm von Asheda

» Maya sucht!
Mo Mai 01, 2017 2:15 pm von Asheda

» Ich schenke eine Rose ..
So Apr 30, 2017 8:33 pm von Nora

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 12 Benutzern am Fr Jun 16, 2017 10:32 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Nora
 
Jumala
 
Nacht
 
Asheda
 
Djall
 
Neesa
 
Narttu
 
Duke
 
Nemesis
 
Tamma
 

Teilen | 
 

 Die Gottheiten "Jumala & Djall"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
avatar

Charaktere
Name:
Alter & Geschlecht:
Zugehörigkeit & Rang:

» Anzahl der Beiträge : 20
» Punkte : 59
» Anmeldedatum : 30.03.16
BeitragThema: Die Gottheiten "Jumala & Djall"   Fr Apr 21, 2017 5:11 pm

Jumala und Djall sollen die Hunde sein, die alles erschaffen haben. Sie waren Brüder, welche immer fest zusammen hielten und für gutes kämpften. Ihre Macht setzten sie dazu ein, den Hunden ein Zuhause zu schaffen, Altena. Doch Djall verliebte sich in die selbe Hündin, in die sich auch Jumala verliebte. So kam es, dass der Ältere, Jumala, sich diese Hündin als Gefährtin nahm und der Jüngere, Djall, eifersüchtig wurde. Djall verfluchte Jumala und wollte ihn töten, doch Jumala schaffte es den schwarzen Hund in die Schatten zu verbannen. Und so streunt Djall nun in den Schatten umher, seine Rache immer noch vorhanden, größer werdend mit jeden neuem Mond der verstreicht. Nun herrscht Jumala alleine über das Land Altenas, vom großem Himmelparadies aus.

Jumala, so heißt die weiße Gottheit mit den blauen Augen. Die Hunde halten fest an dem Glauben daran, dass die Gottheit Jumala ihr Schicksal bestimmt, für alles Gute steht und ihre Pfoten immer auf den richtigen Weg leitet. Sie denken, dass Jumala alles erschaffen hat, die Erde, den Himmel, das Wasser, das Wetter - einfach alles – und das Jumala auch die Nächte und Tage einleitet.
Es gibt die 10 Gesetze der Gottheit Jumala, welche jeder Welpe beigebracht bekommt. Diese lauten:

1. Ein Hund soll den Namen Jumalas nicht beschmutzen und sich ihm nicht gleichstellen.
2. Ein Hund soll an jedem vollen Monde zu Jumala gedenken.
3. Ein Hund soll Mutter und Vater respektieren und ehren.
4. Ein Hund soll keine Schande über seine Familie bringen.
5. Ein Hund soll nicht töten, es sei denn dies geschieht zur Verteidigung oder Ernährung.
6. Ein Hund soll kein Futter verschwenden.
7. Ein Hund soll nicht lügen, es sei denn es geschieht zum eigenen Schutz.
8. Ein Hund soll die Erde ehren und respektieren.
9. Ein Hund soll einen Welpen in Not nicht im Stich lassen.
10. Ein Hund soll nicht gierig sein.


Djall ist der Bruder Jumalas, doch anders wie Jumala ist er ein pechschwarzer Rüde mit roten Augen. Djall steht für alles schlechte der Erde. Man sagt, er führe Hunde ins Unglück und zur Blutdurstigkeit, er sei wie ein Schatten der einen immer verfolgt. Anders wie Jumala besitzt Djall keine Gesetze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://altena.forumieren.com
 
Die Gottheiten "Jumala & Djall"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Altena :: Rollenspiel Planung :: Informatives-
Gehe zu: